ANGELICA SCHÜTZ

SCHAUSPIELERIN

REGISSEURIN

SPRECHERIN


SCHAUSPIELLEHRERIN

HERAUSGEBERIN

 

 

* ES WAR NICHT DIE
* DIE GLASMENAGERIE
* GASLICHT
* BIEDERMANN
* PFARRHAUSKOMÖDIE
* GRAUE PANTHER
* ES
* PUMPERLG'SUND
* DIE ZIMMERSCHLACHT
* LIEBES-SPIELE
* DER WEIBSTEUFEL
* ADOPTIERT
* MARIONETTEN
* DIE GLEITENDEN
* DERHEIRATRSANTRAG
* DIE MÖRDERIN
* BÜROKLAMMERN
* STEIRERKOSTÜM
* NESTWÄRME
* LIEBESVERSUCHE

 

 





Premiere: 11. Nov. 2004


 

 

Adoptiert !

von Miriam Kainy

Aus dem Hebräischen: Sharon Nuni

Ben Zion

Malka, Stein, seine Frau

Anat, Levi, ein junges Mädchen

Stimme von Rika Even

Ludvik Kavin

Brigitte Antonius

Daniela Klaßen

Sabine Kranzelbinder

 

Inszenierung: Angelica Schütz

Bühne/Licht: Christoph Prückner

Regieassistenz: Maria Steinberg

     

..In der spannungsvollen Inszenierung  von Angelica Schütz berührt vor allem Ludvik Karvin. Ihm geht es gleichermaßen um Würde und Wahrheit. Brigitte Antonius spielt in einem echten, fast privaten Ton. Sie verteidigt ihre Version der Schichte, denn „eigentlich bin ich aus Auschwitz nie heraus gekommen“. Eine wichtige, leise Inszenierung.

Die Furche/Nov. 2004

 

 


......Hier haben sich unter Regisseurin Angelica Schütz die besten kreativen Kräfte zusammengefunden.......

Franco Schedl/www.events.at/13.11.2004